frank maria reifenberg | erzählt geschichten

NRW-Ministerin Löhrmann übernimmt Schirmherrschaft für kicken&lesen Köln

Sylvia Löhrmann, die Schulministerin des Landes NRW übernimmt die Schirmherrschaft für kicken&lesen Köln. „Lesekompetenz ist eine entscheidende Schlüsselqualifikation für eine erfolgreiche Bildungsbiographie“, so Löhrmann. „Durch das Lesen erschließen wir uns in unseren Köpfen die Bedeutung von Worten und… Weiterlesen

Didaktische Handreichung für „kicken & lesen“

Der nächste Schritt, um kicken&lesen überall und mit wenig Aufwand zu ermöglichen, ist getan. Im Auer Verlag ist nun „kicken & lesen – Denn Jungen lesen ander(e)s“ von Frank Maria Reifenberg und Andreas Barnieske erschienen. Das Projekt kicken&lesen… Weiterlesen

Anpfiff für „kicken&lesen Köln“

Für Fußball begeistern sich viele Jungen, für das Lesen aber nicht. Zwischen dem achten und zwölften Lebensjahr bricht das Interesse am Lesen bei vielen Jungen ein. Im Vergleich zu Mädchen liegen sie bei der Lesefertigkeit oft ein ganzes… Weiterlesen

„Neugier genügt“ – WDR 5 Redezeit zum Thema „Jungen & Lesen“

WDR 5 Redezeit, Samstag 12. 01. ab 11:05 Uhr: Jungen suchen starke Helden. Die finden sie in vielen Computerspielen, aber selten in Jugendbüchern: Das „gute“ Jugendbuch, das Eltern und Lehrer wegen seiner pädagogischen oder literarischen Qualitäten vielleicht beglückt, geht an den Interessen und Bedürfnissen der meisten Jugendlichen vorbei – Frank Maria Reifenberg spricht mit Achim Schmitz-Forte über Leseförderung für Jungen.

boys & books – Online-Portal zur Leseförderung von Jungen

„Das neue Portal ist eine Plattform für alles Multiplikatoren in der Leseförderung“, betont Frank Maria Reifenberg. „Wir suchen und brauchen die Unterstützung vieler Menschen in diesem Bereich, um die Datenbank nach und nach zu füllen: mit Rezensionen, Buchtipps, aktuellen Forschungsergebnissen und vor allem auch damit verknüpft mit Projekten zur Jungenleseförderung aus dem schulischen und außerschulischen Bereich. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“