frank maria reifenberg | erzählt geschichten

Kölner Kinder- und Jugendbuchstipendium 2020 für Frank Maria Reifenberg

Eines der drei Kölner Stipendien für Kinder- und Jugendliteratur 2020 hilft mir nun „Am Orowango schleicht der Tod im Morgengrauen um das Haus“ zu schreiben. Die Jury sagt: „Eine stilsicher erzählte Abenteuergeschichte, in der Frank Maria Reifenberg den… Weiterlesen

Kronox – neuer Thriller von R.T. Acron

Seit Tagen wacht Paul exakt um 4:07 Uhr völlig gerädert auf. Eines Morgens geht er zu dem Boot, an dem er seit Monaten mit Hingabe arbeitet, – und steckt es in Brand. Er selbst kann in letzter Sekunde… Weiterlesen

Edelweißpiraten – Mut zur Freiheit

Köln, 1942. Lene Meister ist 16 Jahre alt und Auszubildende in einem Friseursalon. Doch der Zweite Weltkrieg raubt ihr viel von dem, was sich ein Mädchen in ihrem Alter erträumt. Ihre Heimatstadt wird seit einem Jahr regelmäßig von… Weiterlesen

LeserInnen urteilen. Stimmen zum Buch.

„Badewasserkaltwerder bis zur letzten Seite. Spannend! Beklemmend!“ EXPRESS, lit.cologne-Special vom 13.03.2012 „Super spannend – absolut empfehlenswert, besonders für Jugendliche – einer der besten Thriller, die ich in letzter Zeit gelesen habe.“ Helga Buss auf www.buchtips.net „Reifenberg reizt die Ingredienzien… Weiterlesen

leipzig liest. ich auch.

Frank Maria Reifenberg liest auf der Leipziger Buchmesse aus UNSICHTBARE BLICKE: 15. März 10:00 Uhr (Lese-Treff, Halle 2, Stand C309 / D306) und  17:30 Uhr  (Lesebude 2, Halle 2, Stand F309)  

kopernikusschule. gelandet.

Lesungen mit und ohne den „Landeplatz der Engel“ bringen den Autor weit durch die deutschen Lande. Heute nach Freigericht, nahe Hanau. Zu Gast in der Kopernikusschule,  Europaschule, Gesamtschule, Riesenschule. Irgendwas um die 2500 Schüler, von denen ungefähr 250… Weiterlesen

nichts für schwache nerven. bild.

Jeder liest es ein bisschen anders. Das geht nicht nur dem „Landeplatz der Engel“ so. Die Bild-Zeitung meint, man brauche starke Nerven für das Buch und in mancherlei Hinsicht hat er Recht! Mit einem Buch wie dem dem… Weiterlesen

lesung in wesseling.

Heute kein neuer Artikel oder vielleicht erst spät, der Tag ist vollgepackt! Aber wer Lust hat, kommt einfach ins Rheinforum in Wesseling zur Abschlussveranstaltung des Sommerleseclubs. Da bin ich und lese aus meinen Büchern, auch aus dem Landeplatz.