frank maria reifenberg | erzählt geschichten

Lehrauftrag „Leseanimation für Jungen“ an der Universität Köln

Im Rahmen eines Lehrauftrags leitet Frank Maria Reifenberg im Wintersemester 2013/14 ein literaturdidaktisches Projektseminar an der Universität Köln. Es werden den Studierenden Methoden schulischer und außerschulischer Leseförderung für Jungen vermittelt. Im Vordergrund steht die praktische Arbeit in Kleingruppen…. Weiterlesen

Roman „Schwesternlüge“ jetzt bei Rowohlt

Mira hat ihre Eltern verloren, als sie ein kleines Kind war. Und nun auch noch Jana, ihre ältere Schwester. Nach einem Streit flüchtete Jana nach Berlin. Als Mira sie wiedersieht, liegt sie bewusstlos in einem Krankenhaus. Und Mira… Weiterlesen

„Neugier genügt“ – WDR 5 Redezeit zum Thema „Jungen & Lesen“

WDR 5 Redezeit, Samstag 12. 01. ab 11:05 Uhr: Jungen suchen starke Helden. Die finden sie in vielen Computerspielen, aber selten in Jugendbüchern: Das „gute“ Jugendbuch, das Eltern und Lehrer wegen seiner pädagogischen oder literarischen Qualitäten vielleicht beglückt, geht an den Interessen und Bedürfnissen der meisten Jugendlichen vorbei – Frank Maria Reifenberg spricht mit Achim Schmitz-Forte über Leseförderung für Jungen.

Käpt’n Book setzt die Segel – Rheinisches Lesefest 2012

Käpt’n Book setzt die Segel. Ab morgen heißt es volle Kraft voraus fürs Lesen. Meine kleine Schaluppe geht in 18 Häfen vor Anker, auch zweimal öffentlich! Wer Lust und Zeit hat: am 03.11. um 13:00 und 16:30 Uhr… Weiterlesen

Engel, Clementine und ein geraubter Prinz – Lesung im Literaturhaus Wiesbaden

Autorenlesungen bilden. Manchmal haben nicht nur die Zuhörerinnen und Zuhörer, sondern auch den Autor etwas davon. Denn ohne die Einladung in die Villa Clementine, die das Literaturhaus Wiesbaden beherbergt, hätte ich nie die traurige Geschichte von Ernst Meyer… Weiterlesen