Referenzen

„… Reifenberg ist nicht nur ein wirklich guter Autor, sondern auch ein begnadeter Vorleser….“
Stefanie Leo, www.buecherkinder.de

Lesung Arp-Museum Rolandseck: Autor voll im Einsatz, Zuhörer voll entspannt. So soll es sein! Foto: S. Frankowski www.rheinlinse.de

Lesung Arp-Museum Rolandseck: Autor voll im Einsatz, Zuhörer voll entspannt. So soll es sein! Foto: S. Frankowski http://www.rheinlinse.de

„… Der Autor versprüht eine Faszination in seiner Präsenz und hat eine umgängliche Art mit den Kindern. Da er die Anliegen der Kinder in diesem Alter kennt, konnte er sie gut abholen. Mit gezielten Fragen/Aufmunterungen gelang es ihm, die Klasse bestens in die Lesung einzubeziehen …“ Theres Altenberger, Baar

„… Ehrlicherweise muss ich zuerst gestehen, dass mir (trotz einer sehr lesefreudigen Tochter und selbst als Grundschullehrerin) ihre Bücher bis vor einer Woche nicht bekannt waren. Nun hat die 3. Klasse meines Sohnes der Gottfried-Kinkel-Grundschule im Rahmen von Käpt’n Book Ihre Lesung im Post-Tower besucht. Mein Sohn war und ist begeistert. Wir haben schon länger mit allen Tricks und Kniffen, mit eigener Begeisterung und auch mit Überredung versucht, unseren Sohn zum Lesen zu motivieren. Es ist uns nicht wirklich geglückt. Dann hörte er von Ihnen. Er hat in der örtlichen Buchhandlung ihr Buch “Kampf im ewigen Eis” bestellt, vom Taschengeld bezahlt und ist seitdem kaum mehr ansprechbar! Es ist toll und wir sind fasziniert! Ganz herzlichen Dank für diese überaus gelungene Jungenleseförderung!“ Ulrike Servos, Bonn

„… ein Mann mit Erfahrung und Einfühlsamkeit. Spannende Stunde für alle!“ M. Fricker, Oberägeri

753 - Rom schlüpft aus dem Ei. Die SchülerInnen der Paulusschule und der Car-Schurz-Schule in Bonn-Tannenbusch hatten Spaß und wissen nun, warum die Wölfin ein Wahrzeichen Roms ist

753 – Rom schlüpft aus dem Ei. Die SchülerInnen der Paulusschule und der Car-Schurz-Schule in Bonn-Tannenbusch hatten Spaß und wissen nun, warum die Wölfin ein Wahrzeichen Roms ist

„… Reifenberg hat ein frisches Auftreten, das die Kinder sofort packte (…) Eine Klasse schreibt Geschichten ganz in der Art von „Mister Lugosis unheimlichem Adventskalender“ als eigene Adventsgeschichte …“ Lehrer Primarschule Hünenberg

„… Man merkt, dass er früher in der Werbung tätig war und eine gute „Performance“ hinlegen kann (…) Die Schüler fanden seine Lesung extrem kurzweilig und abwechslungsreich …“ A. Gerber, Steinhausen

„… sehr guter Kontakt zu den Schülern, sehr guter Vorleser …“ B. Müller, Luzern

„… sympathischer und glaubwürdiger Auftritt. Beeindruckende Persönlichkeit mit lebensnahen, einfühlsamen und humorvollen Schilderungen aus der eigenen Biografie, motiviert und begeisternd entlockt er den Schülern auch einige Fragen, sensationelle Sprechfähigkeit …“, Maria Rösch, Willisau

Der Autor hat Pause, die Jungs aus der 4c können eh genauso gut vorlesen.

Der Autor hat Pause, die Jungs aus der 4c können eh genauso gut vorlesen.

„… Die Klasse ist in Gesprächssituationen schwer zu aktivieren, doch ihm ist das nach einer kurzen Startphase gelungen. Es war gut, wie er seine Lesung und seine Erklärungen stark an die Interessen und Reationen der Schülerinnen und Schüler angepasst hat, ohne dabei unvorbereitet zu wirken. (…) Herr Reifenberg konnte den Schülen einige Hinweise zu ihrem Schreiben geben und hat sie mit seinen eigenen Geschichten über das Schreiben auch ermutigt am Ball zu bleiben. Einige Schüler haben sich diese Tipps sehr zu Herzen genommen und werden sie sicher auch umsetzen…“ Dario Bütler, Cham

Advertisements

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s