frank maria reifenberg | erzählt geschichten

NRW-Ministerin Löhrmann übernimmt Schirmherrschaft für kicken&lesen Köln

Sylvia Löhrmann, die Schulministerin des Landes NRW übernimmt die Schirmherrschaft für kicken&lesen Köln. „Lesekompetenz ist eine entscheidende Schlüsselqualifikation für eine erfolgreiche Bildungsbiographie“, so Löhrmann. „Durch das Lesen erschließen wir uns in unseren Köpfen die Bedeutung von Worten und Sinnzusammenhängen. Fußball und Lesen ist eine ideale Kombination, die gerade Jungen motivieren kann. Es ist zu jeder Zeit wichtig, dass wir junge Menschen für das Lesen begeistern, dabei bilden, wie bei kicken&lesen Köln, Bewegung und Lernen immer ein gutes Team.“
Der Initiator und künstlerische Leiter von kicken&lesen Köln, Frank Maria Reifenberg, der das Projekt gerade mit Ursula Schröter von der SK Stiftung Kultur in den dritten Jahrgang führt, begrüßt die Unterstützung durch die Landesschulministerin. Denn die komplett privat finanzierte Maßnahme an jeweils acht Kölner Schulen braucht auf Dauer natürlich auch ein bisschen Schub aus dem politischen Raum: „Willkommen im Team, Frau Löhrmann!“

Didaktische Handreichung für „kicken & lesen“

Der nächste Schritt, um kicken&lesen überall und mit wenig Aufwand zu ermöglichen, ist getan. Im Auer Verlag ist nun „kicken & lesen – Denn Jungen lesen ander(e)s“ von Frank Maria Reifenberg und Andreas Barnieske erschienen.

07746_kicken und lesen.indd

Das Projekt kicken&lesen wurde im Jahr 2007 von der Baden-Württemberg Stiftung ins Leben gerufen und von Frank Maria Reifenberg für den Einsatz in der Schule in Köln weiterentwickelt. Es hat sich zum Ziel gesetzt, über die Begeisterung für Fußball die Lesekompetenz von Jungen im Alter von ca. 9 bis 13 Jahren zu fördern.
Die vorliegende didaktische Handreichung ist aus dem Projekt heraus entstanden. Sie bildet einen Baustein, um leseschwachen Jungen das Lesen als eine attraktive Kultur- und Medienpraxis zu vermitteln. Jungen lesen anders und anderes als Mädchen und brauchen eine Förderung, die das berücksichtigt.
Neben einer theoretischen Einführung zum Thema genderspezifische Leseförderung enthält die vorliegende didaktische Handreichung einfach einsetzbare Lesetests, eine Einführung in die wichtigsten Methoden der Leseförderung, ein vollständiges und praxiserprobtes Konzept zur Umsetzung samt umfangreicher Materialsammlung, Vorschläge zum Ablauf der Übungsstunden sowie 40 eigens für Jungen geschriebene Übungstexte und eine Vorlesegeschichte. Zahlreiche Tipps und Anleitungen runden den Band ab.
Das Konzept ist ein Basismodul, das Sie in der Schule u.a. in Förderstunden und Arbeitsgemeinschaften, im außerschulischen Bereich in der Jugendarbeit, in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen, in Sportvereinen oder in Bibliotheken einsetzen können. Entsprechend offen ist es für Anpassungen an die spezifischen Gegebenheiten Ihrer Einrichtungen und die individuellen Voraussetzungen, die „Ihre“ Jungen mitbringen.

Beispielseiten (zur Vergrößerung anklicken):

60 Sekunden entscheiden über dein Leben Nr. 3 jetzt im Handel

Band 3 der 60 Sekunden-Reihe ist jetzt im Buchhandel erhältlich. In „Der Tunnel des Todes“ geht es rüber nach New York und – klar! – unter die Erde.

cover 60 sek 3

Marvin und Danny fällt der mysteriöse Narbenmann sofort auf. Wie ein Schatten heftet er sich an ihre Fersen. Dabei haben die Jungen einen geheimen und sehr wichtigen Auftrag: Sie müssen alles entscheidende Daten aus einem Versteck holen und an Dannys Vater senden. Nur so kann der Hackergruppe, die das New Yorker U-Bahn-System lahmlegen und einen furchtbaren Unfall verursachen möchte, das Handwerk gelegt werden. Können Marvin und Danny ihren Verfolger abschütteln und das drohende Desaster verhindern? Mit coolen Facts rund um Computer und New York.

100 Seiten, Ravensburger Buchverlag, ISBN: 978-3473368969, 9,99 Euro

Ganz Siegen liest die Schattenbande. Uff.

Eine Stadt liest ein Buch heißt die Aktion der Universität und der Stadt Siegen. Auch wenn ich nicht ganz in der Nähe von Siegen geboren worden wäre und meine Kindheit verbracht hätte, wäre es mir eine unglaubliche Ehre: An vielen Orten wird zwischen dem 27.10. und dem 7.11. aus Die Schattenbande legt los vorgelesen – sogar im Tresorraum der Sparkasse, die diese Aktion unterstützt. Mein Tipp: Augen auf, dass sich unser Paule nicht reinschleicht, er knackt jeden Tresor!
Zum Auftakt lasen Gina Mayer und ich vor 300 Kindern im Apollo-Theater. Absolut unglaublich: Die Sponsoren haben allen Kindern ein Exemplar des Buches geschenkt.

Fotos: Universität Siegen

Kakerlaken-Alarm! Die Schattenbande ermittelt – Band 3

Paule ist komplett von den Socken: Er ertappt seine Schwester Lina, wie sie herausgeputzt als feine Privatschülerin das Kaiser-Friedrich-Museum besucht. Dort übt eine ganz bestimmte Statue eine magische Anziehungskraft auf Lina aus. Spricht sie wirklich zu ihr? Doch wer steckt wirklich hinter dem Diebstahl dieser besagten Kostbarkeit? Und was hat das alles mit Kakerlaken zu tun, die anscheinend eine komplette Schweinshaxe entführt haben?

Die Schattenbande in Gefahr

Band 3 der Schattenbande (bloomoon Verlag) ist pünktlich zur Buchmesse im Handel erhältlich. Wer schon mal reinlesen will, kann das hier. Die wunderbaren Illustrationen kommen wieder von Gerda Raidt. Vorstellung des Buches auf der Frankfurter Buchmesse 2014 am Samstag, 11.10.2014, 17.00 – 17.30 Uhr halle 4.1, d 72 (Paschen Salon)