frank maria reifenberg | erzählt geschichten

Edelweißpiraten – Mut zur Freiheit

Köln, 1942. Lene Meister ist 16 Jahre alt und Auszubildende in einem Friseursalon. Doch der Zweite Weltkrieg raubt ihr viel von dem, was sich ein Mädchen in ihrem Alter erträumt. Ihre Heimatstadt wird seit einem Jahr regelmäßig von Bombenangriffen erschüttert. Lene lässt sich aber nicht unterkriegen und versucht tapfer, die Familie zusammenzuhalten. Mit jeder neuen Todesnachricht von der Front und mit dem allmählichen Verschwinden ihrer jüdischen Freunde beginnt sie mehr am NS-Regime zu zweifeln. C_Wo die Freiheit wächstIn dieser Zeit zwischen Furcht, Verzweiflung und Hoffnung lernt sie Erich kennen und verliebt sich. Bald entdeckt Lene, dass Erich ein gefährliches Spiel spielt. Er gehört zu den Jugendlichen, die nicht in Reih und Glied marschieren wollen: zu den Edelweißpiraten. Sie tragen keine Uniformen und singen ihre eigenen Lieder. Sie beschmieren die Wände mit Anti-Nazi-Parolen und teilen regimekritische Flugblätter aus. Und das alles ist der Gestapo ein großer Dorn im Auge. Mehr Informationen zur Entstehung des Buches und seinen Hintergründen unter www.wodiefreiheitwaechst.de
Gefördert durch das Autorenstipendium des Landes NRW und das Stipendium der Kunststiftung NRW

 

Weiterlesen

Showdown in Ocean City – Band 3

Jackson und Crockie sind zurück in Ocean City und setzen alles daran, das dortige Überwachungssystem endgültig lahmzulegen. Doch sie fliegen schneller auf als gedacht und landen als Gefangene in der Machtzentrale unter der Stadt. Hier zeigt sich, welch perfides Spiel Clark Kellington mit ihnen bisher getrieben hat: Im Hintergrund zieht er ständig die Fäden und beobachtet aus sicherer Distanz, wie die Jungen sich in den 9783423762458gefährlichsten Situationen verhalten. Der Bessere soll einmal seine Nachfolge als Leiter von Ocean City antreten – der andere für immer aus der Stadt verbannt werden. Doch seine Generalsekretärin Lydia Tremont hat eigene Pläne. Als das Zeitsystem ausfällt, gerät nicht nur die komplette City außer Kontrolle …

Band 3 – Das große Finale!

 

Lenny unter Geistern

Als Lenny mitten in der Nacht am Internat Schloss Röckenpöppel ankommt, traut er seinen Augen nicht: Die Schüler versammeln sich gerade zu einem Mahl – von dem außer dem Geschirr einfach nichts zu sehen ist. Trotzdem scheint es allen gut zu schmecken. Und als er sich im Morgengrauen endlich in sein Bett legen darf, zerfällt mit der aufgehenden Sonne alles um ihn herum zu Staub. Das ganze Schloss ist tagsüber eine elende Bruchbude – und beherbergt ausnahmslos Gespenster, die hier nachts die hohe Kunst des Polterns erlernen. Flucht ist unmöglich, also muss Lenny wohl oder übel selbst ein »Gespenst« werden …

9783423762212

Jetzt im Buchhandel oder in die Leseprobe bei dtv schauen …

Flucht aus Ocean City – Band 2

Ganz Ocean City jagt Jackson und Crockie! Aber als sich die schwimmende Megastadt dem Festland nähert, gelingt es den Freunden trotzdem, sich dorthin abzusetzen. Sie wollen auf dem Kontinent nach dem verbannten Rebellenführer suchen und ihn heimlich wieder in die Stadt einschleusen. Denn ohne seine Hilfe scheint ein organisierter Widerstand kaum möglich. Doch auf dem Festland gelten eigene Regeln und Gesetze – und Ocean Citys langer Arm reicht selbst bis hierhin. Um zu überleben, müssen sich die Freunde dubiosen Gestalten anvertrauen – und untertauchen. Dabei drängt die Zeit, denn die City wird sich schon in wenigen Tagen wieder vom Festland entfernen und dann gäbe es für Jackson und Crockie kein Zurück.

coverOC

Jetzt im Buchhandel! Oder direkt bei dtv!

Schlaf gut. Wenn du kannst. House of Ghosts Band 3 ist da …

Mellis Familie hat mit dem Goldschatz die Schulden bezahlt und wird die alte von Emilie geerbte Villa behalten können. Mama hat die Idee, aus dem alten staubigen Kasten eine Pension zu machen. Blöd, dass der erste Übernachtungsgast ausgerechnet Professor Schnöcks ist, der als Fachbuchautor beweisen will, dass es keine paranormalen Aktivitäten gibt. Melli und Hotte wissen natürlich, dass es nichts zu widerlegen gibt, denn es spukt ja wirklich. Nun ist guter Rat teuer: Wie werden die Kinder diesen lästigen Professor los? Und steckt er womöglich mit dem Einäugigen oder der fiesen Bürgermeisterin unter einer Decke, die es beide auf die Villa abgesehen haben?

House of Ghosts - Pension des Grauens

Neu im Buchhandel oder direkt bei arsEdition!