frank maria reifenberg | erzählt geschichten

Neu: Taschenbuch bei Carlsen

„Immer schön locker bleiben“ heißt die Devise! Das Buch speziell für Jungs (und für Mädchen, die wissen wollen, wie Jungs ticken) gibt es in neuem Look nun bei Carlsen.

Gerade ist die neueste Ausgabe der Schülerzeitung „Klatsch“ druckfertig, da verbietet Direktor Klappenstein die Veröffentlichung. Der Grund: Arnes angeblich viel zu schmutzige Comic-Geschichte. Chefredakteurin Uli ist verzweifelt. Sie wollten mit der Ausgabe doch am Bundeswettbewerb teilnehmen. Um das doch noch zu ermöglichen – und auch weil er Uli ziemlich nett findet – versucht Arne, heimlich an die Daten zu kommen. Ob das gut geht? Und wie Uli wohl reagiert, wenn sie von Arnes Zuneigung erfährt?

Taschenbuch mit Illustrationen von Jürgen Rieckhoff
144 Seiten, ab 12 Jahren,  € (D) 5,95  –  € (A) 6,20 –  sFr 10,90

ISBN 978-3-551-35715-1

Hier bestellen

Achtung: 1. Dezember – Gefahr aus dem Adventskalender?

In dieser Vorweihnachtszeit droht Gefahr aus einer ganz neuen Ecke. Angeblich verschwand der Junge Jeremias W. Pepperfield im Laden eines Mister Bèla Lugosi in einem besonders großen Exemplar solcher Kalender. Nach Augen- und Nasenzeugenberichten soll es dabei auffällig nach fauligen Kartoffeln gerochen haben.  Sachdienliche  Hinweise zu dem Geschehen finden sich nach gut informierten Kreisen in dem Buch „Mister Lugosi und der unheimliche Adventskalender“.

Die Presse wurde auf die Missetat bereits aufmerksam. Das KI.KA-Magazin berichtet am 6. Dezember um 13:15 live und in Farbe im Magazin „quergelesen“.

Neuerscheinung: Mister Lugosi und der unheimliche Adventskalender

Endlich ist er da: der größte Adventskalender aller Zeiten! Jetzt steht Mister Lugosis Plänen nicht mehr im Weg. Pepper weiß noch nicht, dass er Teil davon ist. Mit vor Staunen geweiteten Augen steht er in Lugosis Laden. Ein seltsamer Geruch nach fauligen Kartoffeln liegt in der Luft. Knarrend öffnet sich das erste Türchen – und zieht Pepper in eine Welt voller Gefahren und Geheimnisse, aus der es vielleicht keine Rückkehr gibt…

Reifenberg_Lugosi_Lo.qxd:Reifenberg_Lugosi5.qxd

Der spannende und etwas andere Weihnachtsroman von Frank Maria Reifenberg: „Mister Lugosi und der unheimliche Adventskalender“ – jetzt Termine für Lesungen mit weihnachtlichem Gruselfaktor vormerken lassen! Leseprobe HIER downloaden…

„Mister Lugosi und der unheimliche Adventskalender“ (ab 10 Jahre,  Thienemann-Verlag), ISBN 978-3-522-18157-0, € 12,90

Neuerscheinung: Codewort Risiko – Wettlauf im ewigen Eis

Nach Nanuks und Noodles‘ erstem Abenteuer in der eisigen Welt der Abenteuer erscheint nun der zweite Band, in dessen Mittelpunkt ein spannendes Hundeschlitten-Rennen steht.

TM_Reifenberg_CodeRisiko_WettlaufEis.qxd:F1_96Seiten

Mit vollem Tempo rast der Eskimojunge Nanuk übers arktische Eis. Nur noch zwei Hundeschlitten vor ihm. Er muss sie überholen, dann kann er das Rennen in der Arktis gewinnen! Nanuk feuert die Schlittenhunde an. Mit letzter Kraft umrunden sie einen Eisberg. Und stoßen auf ein ungeahntes Hindernis …

ab 8 Jahren, mit Illustrationen von Renate Emme, aus der Reihe: Codewort Risiko,  gebunden, 96 Seiten, ISBN: 978-3-522-18151-8, Preis: 7,90 € (Österreich: 8,20 €, Schweiz: 14,90 sFr)

Laden Sie sich hier eine ausführliche Leseprobe herunter!

Und im Februar geht es weiter mit „Verloren im ewigen Eis“: Nanuk und Noodles auf Walfang – allerdings mit einigen Hindernissen!!

engel treffen weiße raben.

Der „Landeplatz der Engel“ von Frank Maria Reifenberg wurde in die Auswahlliste der International Youth Library aufgenommen. Der „White Ravens“ zeichnet die weltweit besten Neuerscheinungen des Vorjahres aus. Aus Deutschland schafften es in diesem Jahr 20 Titel auf die Liste.

wr2009

Weiterlesen