Premierenlesung im Schlosspark-Theater Berlin

Zum Erscheinungstermin der neuen Reihe „Schattenbande“ laden der Bloomoon Verlag und die Literaturinitiative Berlin zur Premierenlesung  ins Schlosspark-Theater in Berlin. Am 14. Januar lauschen dort 500 Kinder aus Berliner Schulen  den Autoren Gina Mayer und Frank Maria Reifenberg, wenn diese sie in die Welt des  Berlins in der 1920er Jahren entführen.

Schatten 1 + 2

Gleich im ersten Band geht es hoch her: Otto, der Chef der Bande, wird des Mordes und des Juwelenraubs verdächtigt! Irgendwer will der Bande da etwas in die Schuhe schieben. Otto, Klara, Paule und Lina ermitteln auf eigene Faust und kommen dabei höchst gefährlichen russischen Agenten in die Quere. Und was hat es mit dieser eigenartigen Madame Fatale auf sich? Spielt die Prinzipalin des Varietés „Schwarze Katze“ ein doppeltes Spiel?

Die Jury des Deutsch-Französischen Literaturpreises sagt in ihrer Begründung zu der Nominierung des Buchs für den Preis im Jahr 2014:

Auch das ist ein Teil der deutschen Geschichte: auf sich selbst gestellte Kinder im Berlin der 1920er Jahre, die sich durch Diebstahl ihr tägliches Überleben sichern mussten. Der stilistisch an die Kinderliteratur jener Zeit angelegte Pageturner verbindet Sozialkritik mit Spannung und einem Schuss Phantastik, zeigt Zusammenhalt und Vertrauen als Prüfstein für jegliches menschliche Miteinander.

„Die Schattenbande legt los“ und der zweite Band „Die Schattenbande jagt den Entführer“ sind jetzt überall im Handel erhältlich. 

Advertisements

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s