Stadtteilbibliothek Tannenbusch

2 Kommentare zu “Stadtteilbibliothek Tannenbusch

  1. Sehr geehrter Herr Reifenberg,
    die Lesung von und mit Ihnen hat den Kindern und mir große Freude bereitet. Wir wissen nun schon einiges über das alte Rom, wann das römische Reich entstand, dass es dort Gefahren gab, die uns heute zum Glück fremd sind, und dass man zum Lesen u.U. gute und bequeme Schuhe braucht.
    Noch den darauffolgenden Unterrichtsvormittag über haben wir uns weiter mit dem Thema beschäftigt, römische Zahlen und Wörter lateinischen Ursprungs geschrieben. Und am Freitag steht das Buch ‚Florus und die Verschwörer von Rom‘ für die Lesezeit bereit, was alle unbedingt zu Ende lesen wollen.
    Vielen Dank für Ihre spritzige, muntere Art, Kindern Lust am Lesen und Geschichten erfinden zu vermitteln. Schön ist es, dass Sie Unterhaltsames mit Wissensvermittlung verbinden – auf ganz spannende und auch undogmatische Weise.
    Mögen noch viele Kinder (und auch Lehrer/innen) in diesen Genuss kommen.
    Vielen Dank
    Maria W. , Bonn

  2. Vielen Dank für dieses sehr schöne Feedback. Es ist leider nicht immer so, dass aus den Veranstaltungen auch Nachhaltiges erwächst, oft werden die Lesungen auch einfach so „mitgenommen“. Deshalb finde ich das natürlich besonders schön, weil erst durch die Nachbereitung, haben die Kinder wirklich auch dauerhaft etwas dafür. Toll, vielen Dank und auch noch einmal herzliche Grüße an die Schülerinnen und Schüler, die toll mitgemacht haben.

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s