albertine goes china.

„Albertine und das Haus der tausend Wunder“ war der erste große Roman für Kinder, den ich zusammen mit einem Freund und Kollegen (Jan Strathmann) geschrieben habe. Das Buch soll verfilmt werden, es erschien in einer Sonderausgabe und wurde mit Unterstützung der S. Fischer Stiftung im Rahmen der Förderung deutscher Literatur in Russland übersetzt und bei Azbooka Publishing House in Sankt Petersburg herausgebracht. Nun können auch chinesische Kinder den Roman lesen, was mir wirklich besonderen Spaß bereitet. Mein Buch in einer Schrift, in der ich kein Wort verstehe! So sieht es aus:

albertine-china-2

Albertine büxt aus. Sie ist unterwegs zum Haus ihrer Großtante. Doch was Albertine dort erwartet, hätte sie sich niemals träumen lassen. Die Villa Wünschelberg trägt nämlich nicht umsonst den Beinamen „Haus der tausend Wunder“ …

Und so sieht’s dann innen aus:

albertine-china-1

Oder möchte jemand meine Kurz-Vita mal auf chinesisch lesen? 🙂

albertine-china-3

Albertine hat übrigens auch eine Art Nachwuchs bekommen, Band zwei und drei: „Albertine und die Hüter der Träume“ und „Albertine und der Sternendieb“. Eine kleine Lobhudelei zur ersten Albertine:

„(…) Wie schön, dass es draußen noch Winter ist. Da kann man drin bleiben und lesend aus der realen Welt fallen. Z.B. mit diesem vor schrägen Typen, fantastischen Ideen und abertausend Wundern nur so strotzdenden Buch. Bei Albertines Kampf um die sagenhafte Villa Wünschelberg und ihre wundersamen Bewohner wird selbst der scheußlichste Regentag zum Wonnetag (…) sagt die Saarbrücker Zeitung zu dem Buch.

Wenn das nicht gerade passt! Also Leute, auf die Weinachtssplätzchen, fertig los – laufen und kaufen und schmökern! 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu “albertine goes china.

  1. Mensch wie cool! Da gratuliere ich ganz herzlich! 🙂
    Wann gibt es denn die erste Lesung auf chinesisch? Meine fühere Lehrerin meinte mal, ich sei ganz gut darin, allerdings versuchte ich da gerade etwas auf Französisch vorzulesen.

    Liebe Grüße
    Michael

  2. …das ist ja wohl ein kleiner Knüller *freu* Herzlichen Glückwunsch!

  3. Glückwünsche zum weltweiten Erfolg! Das hat schon was … 🙂

    Wünsche fröhliche Weihnachten und weiterhin ein großes Spektrum an Kreativität. Gleichzeitig bedanke ich mich dafür, daß ich in diesem Jahr ein Buch gelesen habe, welches ich mir „freiwillig“ nie ausgesucht hätte – aber auch sowas bringt einen unbedingt nach Vorne im positiven Sinne!

    LG sunny

Schreib was dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s